Little Flower Kinderheim - Palliport - Vypeen Island - Kerala

Das Gelände des Kinderheims ist das Paradies. Sobald Sie den Bereich betreten können entlang der Lagune wird durch die Betäubung entnommen und Wohlbefinden, dass der Ort inspiriert.
Es ist eine Oase der Ruhe slice Hörner und wirbelnden Leben der Insel Vypeen überfüllten Slums Häuser der Fischer vom Tsunami verwüsteten 2005 bewohnt. Die Insel bildet ein Vorort der Stadt Ernakulam.

Der letzte Brief von Kindern

vypeendec11a th          vypeendec11b th

Die Geschichte des Waisenhauses:

Die Schulgebäude stammen aus 17th Jahrhundert! Die niederländische vertrieb die Jesuiten und die portugiesische, die dort lebten seit dem 15th Jahrhunderts.
Die niederländische gründete eine Leprosorium (aktuelle Schulgebäude!).
Gebäude wurde zu einem Krankenhaus unter Englisch. Dann wurden sie von ihnen für 50 Jahre verlassen.
1925 in der Siedlung wurde durch den Bischof, der die Karmeliten von St. Teresa gab gekauft.
Dort erstellt ihr drittes Zentrum (Klosterschule, Waisenhaus, und die Arbeit für Frauen in Not).
1956 im Bundesstaat Kerala anerkannte Schule und Waisenhaus in seine Zustimmung erteilt.

Heute:

Navigation Draht

Das Gebäude des Waisenhauses in der frischen Luft, aber wenn man genauer hinschaut merkt man, dass der Boden hat sich seit der letzten Renovierung des Gebäudes 1985 gelitten.
Die Zahl der Mädchen im Waisenhaus erhielt sank gefährlich (Geldmangel) in den letzten Jahren.
In 2008 lebte 75 Kinder gibt und jetzt nur 47.
Die Schule Gruppe (K 5th) Erhält rund 500 Kinder aus armen Familien und Fischer der Insel.

Seitenanfang

Die Kinder aus dem Waisenhaus aus den Dörfern kommensüdlichen Küstenstadt Kerala (ca. 250 km).

Süd-Kerala th kerala2  th kerala3  th kerala4 th kerala5 th kerala6

Sie kommen aus Familien besonders schlecht, leben in den Straßen ohne Erziehung in der Familie.
Bevor er von den Schwestern gesammelt, haben diese Kinder nie eine Schule besucht oder erhalten ausbildung Familie.
Für die meisten Kinder auf der Straße sind, wurden sie nicht willkommen.

Die Arbeit der Schwestern ist sehr schwierigWeil sie zum Leben gewöhnt diese Kinder mit den Grundregeln der Hygiene, Sozialisation und Bildung. Sisters ersetzen komplett für Familien, die Existenz und die Bildung von Mädchen zu gewährleisten. Für jede Stelle, die Kinder zu ihren Familien zurückkehren und wieder vor allem mit Symptomen von Unterernährung.

Die außerschulische Aktivitäten die größte Kinder- Fanfare ! Die Mädchen bilden eine Band, die in und den umliegenden Dörfern während der Feierlichkeiten bewegt. Die Mädchen sind sehr stolz darauf, geschätzt und anerkannt werden an ihren Ausgängen. Kinder wiederholen jeden Sonntag Nachmittag.

Die Kosten für Hosting ein Kind ist etwa 26 € / Monat für das Waisenhaus. Die Regierung subventioniert 2,58 € pro Kind und Monat, müssen die Schwestern den Rest des Geldes durch private Spenden zu finden. Die Zahlen von unseren Partnern im Dezember 2010 vorgesehen

Seitenanfang

Der Zeitplan der Bewohner von Little Flower :

Die Mädchen 65 Einwohner in einem großen Raum auf dem Boden auf Matten schlafen. Ältere Studie im Raum unter und gehen später ins Bett.
Während der Ferien, einige können mit einem Elternteil zurückkehren, haben sie mehr freie Zeit und machen Sie einen Spaziergang oder fernsehen. Durch dieses Praktikum, können sie studieren und gute Noten zu bekommen und viele Postulanten, die diese Schule wegen des Mangels an verfügbaren Platz integrieren können ...

Kinder brauchen Sie geben ......

Sie können ein paar Euro pro Standort Sichere Online-Zahlung per BNPARIBAS spenden Zugriff auf den "Donate ONLINE"

Homepages jedes Kindes:

Andere entsprechenden Kapiteln:

Unsere jeweiligen Wer sind sie?

Seitenanfang